Binäre Optionen Broker Vergleich 2017

Es stehen so viele Broker zur Auswahl, dass die Suche nach dem, der am besten zu einem passt, der Suche nach der Nadel im Heuhaufen gleicht. Einige eignen sich eher für Anfänger, andere wiederum mehr für erfahrene Trader, die mehr investieren wollen. Und einige taugen gar nichts – diese sollten Sie meiden.

Wie wollen Sie da herausfinden, wo Sie am besten traden können?

Zum Glück haben wir für Sie lange gesucht und die meisten Broker auf dem Markt ausführlich getestet, damit Sie das nicht tun müssen. Hier präsentieren wir die Gewinner für Sie. Bei uns finden Sie die zuverlässigsten und beliebtesten Broker – für welchen Sie sich auch entscheiden, Ihr Geld wird dort sicher aufgehoben sein, und Sie werden dort ganz bestimmt gute Erfahrungen machen.

Broker Rangliste in 2017:

Broker Bewertung Min.Einzahlung Profit Auf Deutsch Konto Eröffnen
IQ Option 97/100 10€ 80%+ USA Allowed Zum Broker Bewertung
24 Option 92/100 250€ 89% USA Allowed Zum Broker Bewertung
BDSwiss 90/100 100€ 89% USA Allowed Zum Broker Bewertung
Anyoption 89/100 200€ 80% USA Allowed Zum Broker Bewertung
OptionFair 88/100 300€ 85% USA Allowed Zum Broker Bewertung
Stockpair 88/100 200€ 85% USA Allowed Zum Broker Bewertung

Worauf sollten Sie bei der Auswahl eines Brokers achten?

Es gibt mehrere Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie mit dem Traden beginnen. Viele Broker bieten zwar einen ähnlichen Funktionsumfang, doch bei den Bonusbeträgen, Bonusbedingungen und speziellen Funktionen wie den Handelstypen und Signalsystemen gibt es zum Teil große Unterschiede.

Einige Broker bieten schön gestaltete Charts, andere wiederum automatisierte Tools, sodass es in erster Linie darauf ankommt, was genau Sie suchen. Wenn Sie Anfänger sind und gerade Ihren ersten Broker auswählen, sollten Sie auf jeden Fall auf folgende Punkte achten:

1. Wieviel möchten Sie bei der Anbieter investieren?

handeln investieren

Bevor Sie mit dem Traden beginnen, sollten Sie überlegen, mit wieviel Geld Sie beginnen wollen. Sind Sie ein Kleinanleger und wollen einfach nur den Handel mit Binäreoptionen ausprobieren, werden Sie wahrscheinlich eher einen Anbieter mit geringer Mindesteinlage und kleinen Handelseinheiten zusammen mit attraktiven und leicht zu erfüllenden Bonusbedingungen suchen, wie zum Beispiel IQ Option.

Optionbit könnte auch eine gute Wahl für Sie sein, denn hier kann man mit nur €200 beginnen und schon mit €5 handeln (was sehr wenig ist verglichen mit anderen Anbietern). Außerdem gibt es hier einen 30%-Willkommensbonus auf Ihre erste Einzahlung, und die Bonusbedingungen gehören mit zu den besten auf dem Markt.

Wenn Sie jedoch mit einem größeren Budget handeln möchten, könnten Optionfair oder Anyoption eine bessere Wahl sein, denn diese beiden Broker bieten zusätzliche Funktionen. Und wenn Sie gar ein High-Roller sind (jemand der häufig handelt) und mit mehr als €5000 starten wollen, könnte 24Option ein noch besserer Handelsplatz für Sie sein, denn dort erwartet Sie ein exzellenter Service mit sehr hohen Auszahlungen und vielen VIP-Funktionen.

2. Wie wollen Sie traden?

binäre optionstypen

Wie bereits erwähnt, haben viele Broker spezielle Features und Optionstypen, und was für einige Leute genau das Richtige ist, kann völlig nutzlos für andere sein. Bevor Sie also mit einem Broker starten, sollten Sie sich anschauen, in welchen Bereichen diese wirklich gut sind.

Mögen Sie zum Beispiel schnelles Handeln und schnelle Gewinne? Dann schauen Sie sich am besten nach einem Broker um, der verschiedene Arten von Turbo-Optionen oder riesige Auzahlungen wie Prestige Option bietet.

Oder fangen Sie gerade erst an und benötigen daher Hilfe beim Traden? Dann wählen Sie am besten einen Broker aus, der einen Signal-Service anbietet (zum Beispiel den Service Algobit des Anbieters Optionbit) oder der gut gemachte Trading-Tutorials zur Verfügung stellt.

Wenn Sie andererseits komplexere Strategien nutzen wollen, fehlen Ihnen vielleicht bei einigen Brokern die passenden Charts.

3. Ist Ihr Broker sicher?

sichere broker

Wenn man sich auf dem Finanzparkett bewegt, so wie Sie es vorhaben, ist es beinahe das Wichtigste überhaupt, dass der Broker von der Finanzaufsicht reguliert wird. Wenn Sie also einen Broker auswählen, dann achten Sie darauf, dass dieser alle notwendigen Lizenzen besitzt. Warnzeichen können sein, wenn ein Broker Trader aus USA zulässt oder die Lizenz nirgendwo auf der Website zu finden ist.

Die Broker, die wir empfehlen, sind zu 100% sicher. Jeder von ihnen besitzt die erforderliche Genehmigung und kann mehrere hunderttausend aktive Trader vorweisen. Optionfair ist zum Beispiel als einziger Broker an der London Stock Exchange vertretet, Stockpair gibt eine Versicherung bis zu €20.000 für alle Kunden, also beide Firmen sind empfehlenswert. Wenn Sie also einen aus der Liste auswählen, wie wir Ihnen oben zur Verfügung stellen, wird ihr Geld dort sicher aufgehoben sein.

4. Achten Sie auf Auszahlungs- und Bonusbedingungen

binäre optionen broker bonusEinen großen Willkommensbonus zu erhalten, ist sicher nett, doch achten Sie auch darauf, ob Dinge versprochen werden, die einfach zu schön sind, um wahr zu sein. Möglicherweise haben Sie es mit Betrügern zu tun oder mit Bonus-Bedingungen, die beinahe unmöglich zu erfüllen sind. Immer wenn Sie einen großen Willkommensbonus sehen, werfen Sie am besten einen kurzen Blick auf die Bedingungen – manchmal ist es einfach besser, eine kleinere Prämie zu bekommen, diese jedoch zu fairen Konditionen.

Ein Beispiel: Marktübliche Standard-Willkommensbonus-Bedingungen beinhalten zum Beispiel, dass sie Bonusgeld rund 30 bis 50 Mal investieren müssen. Das bedeutet, man Sie können Gewinne aus dem Bonus (im Gegensatz zu ursprünglichen Einzahlungen) nicht eher abheben, bis diese Bedingung erfüllt ist. Bei Optionbit erhalten Sie beispielsweise zwar nur 30% Bonus für eine Einzahlung zwischen €200 und €500, doch Sie müssen diese auch nur 20 Mal investieren, ehe sie die Gewinne daraus abheben dürfen.

Zusammengefasst

Wie Sie sehen, ist die Wahl des perfekten Brokers eine schwierige Entscheidung. Doch wir helfen Ihnen gerne weiter. Wir empfehlen Ihnen: Besuchen Sie die oben empfohlenen Broker, schauen Sie sich deren Angebote an und gehen Sie dann unsere Liste mit den Vor- und Nachteilen durch. Das dauert nicht lange. Danach lesen Sie am besten die Erfahrungsberichte über die Anbieter, die Ihnen am meisten zusagen.

Egal für welchen der hier gelisteten Broker Sie sich auch entscheiden, es kann eigentlich nichts schiefgehen, denn alle sind sehr vertrauenswürdige, gut geführte Unternehmen. Wenn Sie also Ihren Favoriten gefunden haben, gehen Sie hin und machen Sie Gewinn!

Können Sie sich nicht entscheiden? Probieren Sie unseren Testsieger, IQ Option aus!

 

IQ Option kostenlos ausprobieren

 

 

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •